freunde2_klein
haende_klein
hundertwasser2_klein
kinderreigen_klein
schiff_klein
tanz_klein

Boulefreunde

 

Ausflug der 8. Klasse zu den Boulefreunden des VfR Rheinsheim


Am 18.07.2023 begaben sich alle Achtklässler der Nikolaus-von-Myra-Schule auf einen außergewöhnlichen Ausflug zu den Boulefreunden des VfR Rheinsheim. Bei strahlendem Sonnenschein und bei bester Laune machten sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte voller Vorfreude auf den Weg zu diesem besonderen Event.


Angekommen am Gelände der Boulefreunde wurden wir herzlich von den Vereinsmitgliedern Sabrina, Markus, Alex und Mike empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Abteilungsleiter Roland und einer kompetenten Einweisung wurden die Kugeln ausgegeben und das Boulespiel konnte beginnen.
Es entstanden spannende Wettkämpfe, bei denen die Schülerinnen und Schüler mit viel Eifer und Geschick ihre Kugeln warfen. Doch das war noch nicht alles. Die Boulefreunde hatten für uns noch weitere unterhaltsame Aktivitäten vorbereitet. Zum einen spielten wir eine abgewandelte Version von Tic Tac Toe, bei der anstelle von Kreuzen und Kreisen die Boulekugeln verwendet wurden. Eine weitere lustige Spielidee, die den Schülerinnen und Schülern viel Spaß bereitete, war "Boule durch den Reifen".
Wenn jemand eine Pause vom Boulespiel benötigte, so hatte er die Möglichkeit, Fußball zu spielen oder sich auf den Spielplatz zurückzuziehen. Katze Bouli war ebenfalls eine zusätzliche Attraktion und konnte sich über einige extra Streicheleinheiten freuen.
Neben all den sportlichen Aktivitäten war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die Boulefreunde verwöhnten uns mit frischen Brezeln, Kuchen und erfrischenden Getränken, sodass niemand hungrig oder durstig blieb.
Der Ausflug zu den Boulefreunden des VfR Rheinsheim war zweifellos ein voller Erfolg. Es war eine gelungene Abwechslung vom Schulalltag und hat gewiss beim ein oder anderen die Lust am Boulespiel geweckt.

Unser herzliches Dankeschön gilt den Boulefreunden des VfR Rheinsheim für ihre große Gastfreundschaft und die kreative Gestaltung des Tages.


Dr. J. Roth